Bezirkegruene.at
Navigation:
am 30. Mai 2014

Monika Vana goes Europe

David Ellensohn - Wir geben sie gar nicht gern her: unsere Europa- und Arbeitsmarktsprecherin Monika Vana zieht nun ins Europa-Parlament ein, wo sie sich für ein solidarischeres und sozialeres Europa einsetzen wird.

Monika Vana ist seit vielen Jahren leidenschaftliche Kommunalpolitikerin und profunde Kennerin der EU-Politik. Sie setzt sich für ein solidarisches, ökologisches, offenes, demokratisches und geschlechtergerechtes Europa ein. Sie hat für EU-Abgeordnete das Rederecht im Wiener Gemeinderat und Landtag erkämpft. Ich freue mich auf ihre erste Rede als EU-Abgeordnete im Wiener Rathaus. 

Monika ist eine scharfe Kritikerin der verfehlten Krisenpolitik der Europäischen Union. Sie wird jetzt im Europaparlament an Alternativen zur krisenverschärfenden Sparpolitik der vergangenen Jahre arbeiten. Mit Monika Vana, die zehn Jahre lang unsere Frauensprecherin war, zieht eine leidenschaftliche Feministin ins Europaparlament ein. Sie wird ihre Funktion mit viel Motivation, Elan, Biss und Durchsetzungsfähigkeit ausüben. 

Eine starke Stimme in der EU 

Monika Vana wird im EU-Parlament eine starke Stimme für Städte sein: Europapolitik wird auf kommunaler Ebene gelebt, aber Städte sind bisher nicht institutionell eingebunden. Dies möchte Vana ändern und Europapolitik zur Kommunalpolitik machen. Des weiteren wird sie sich für die Absicherung der öffentlichen Dienstleistungen stark machen. Hierbei soll das Europaparlament eine stärkere Rolle spielen. Europa benötigt verbindliche soziale Mindeststandards, gesetzliche Mindestlöhne und eine europaweite Arbeitslosenversicherung, nachhaltige Investitionen in existenzsichernde Arbeitsplätze und Bildung.

Monika Vana - Deine Stimme für ein soziales Europa